UB-Top-Login
blockHeaderEditIcon

  Login  |  Datenschutz  |  Impressum

UB-Socialmenu
blockHeaderEditIcon

,
Positionierung ist Entscheidung

Positionierung ist Entscheidung


"Ich will mich nicht entscheiden. Kann ich nicht auch ohne Positionierung mein Business aufbauen?" - Diese Frage wird mir sehr oft gestellt. Und ich habe weiter unten 4 Antworten für dich.

Was ist eigentlich Positionierung? Positionierung heißt Entscheidung für eine Geschäftsfeld, idealerweise für eine Problemlösung, und für eine Zielgruppe.
 

Ja - Entscheidung ist Beschränkung


Eine Entscheidung zu treffen heißt, sich auf eine einzige Alternative zu beschränken und alle anderen auszuschließen.

Was auf den ersten Blick negativ erscheint, ist bei genauer Betrachtung ein Segen!
 

Denn sich für eine Alternative zu entscheiden, bedeutet in allen Lebensbereichen:
 

¤ Fokus: Weg von Verzettelung. mehr Ergebnisse, bessere Ergebnisse, Zufriedenheit

¤ das Aufhören von ständigem Suchen und Abwägen von Vor- und Nachteilen

¤ das Beenden von Zweifeln. Es geht nur noch vorwärts.

¤ Luft: Luft zum Durchatmen und mehr Zeit für das Wesentliche zu haben

¤ Erleichterung, Freiheit
 

Auch wenn wir eine heiraten, ist das Positionierung: Wir entscheiden uns für einen Partner und wählen alle anderen Möglichkeiten ab!

Und im Business? Hier sorgt die Entscheidung für ein Geschäftsfeld oder für eine Problemlösung und für eine Zielgruppe für:
 

¤ eine klare Haltung

¤ Positionierung

¤ Sichtbarkeit

¤ Verlässlichkeit

¤ Vertrauen

¤ Leichtigkeit

¤ Expertenstatus

¤ höhere Preise

¤ Erfolg
 

Wann eine spitze Positionierung wenig sinnvoll sein kann

Business-Start

Wenn du mit deinem Business gerade erst startest und du dir noch nicht sicher bist, was der ganz konkrete Bedarf ist, dann beginne nicht mit einer ganz spitzen Positionierung.

Sondern starte mit deinem Thema und deiner Leistung. Sei aufmerksam! Lerne deine Zielgruppe(n) genau kennen, sammele Erfahrungen und werte aus. Was kommt an? Was weniger? Wo kannst du höhere Preise nehmen? Wo stecken die wahren Probleme?

Du wirst sehen, der Weg zeigt sich bald. Du wirst automatisch immer spitzer in deiner Positionierung. Also starte!

Den großen Rahmen definieren

Wenn du ein Mensch bist, der ganze viele Interessen hat und diese auch gern ausleben möchte, dann finde die Überschrift dafür. Diese Überschrift sollte nicht zu allgemein sein und dir trotzdem die Freiheiten lassen, die du möchtest.

Auch hier wird es so sein, dass du immer spitzer werden wirst, so meine Erfahrung.

Bei mir war es zum Beispiel so, dass ich meine Erfahrungen aus dem Online-Marketing und der Unternehmensberatung zusammengepackt habe unter der neuen Überschrift "Neustart mit 55+ mit einem eigenen Business". Ausleben wollte ich dabei auch meine kreative Seite bei der Erstellung von Websites. Das habe ich bald fallen gelassen wegen zeitraubender Technikherausforderungen und Sonderwünschen. Ich habe mich auf das Coaching inklusive der Strategieentwicklung konzentriert. Der nächste Schritt war, dass ich neu startende Angestellte abgewählt habe, weil die Hürde Selbstständigkeit oft zu hoch war und dann doch wieder ein Rückzieher gemacht wurde. Meine Zielgruppe sind Unternehmer, also Menschen, die bereits haupt- oder nebenberuflich selbstständig tätig sind, auf Menschen, die bereits das "Unternehmergen" in sich tragen und auch bereits Erfahrungen mit administrativen Dingen haben. Der nächste Schritt war, dass ich mich nun auf diejenigen fokussiere, die gern Wissen weitergeben möchten als Coach, Berater, Trainer, in Online- oder Offlinekursen etc. Wenn jemand gern eine Gaststätte oder ein Ladengeschäft oder einen Produktionsbetrieb eröffnen oder im Networkmarketing durchstarten möchte, bin ich nicht mehr der richtige Ansprechpartner.

Spezielle Branche, z.B. Speaker

In ein paar Branchen bringt dir eine sehr spitze Positionierung nicht viel.

Bist du zum Beispiel Speaker und möchtest große Hallen füllen, wie ein Jürgen Höller oder Christian Bischoff, dann gilt auch hier: Finde ein Thema, dass die Massen interessiert. Und definiere deinen großen Rahmen.

Positionierung als Marketingstrategie

Wenn du die Positionierung als Marketingstrategie siehst, kannst du mehrere "Positionierungen" haben, zum Beispiel mehrere Zielgruppen. Du erreichst eine Menschen kaum noch mit einer allgemeinen Ansprache. Sie wollen im Herzen berührt und sich verstanden fühlen.

Wenn du zum Beispiel im Bereich Ernährung unterwegs bist, dann konzentriere dich auf Menschen, die in deiner Altersklasse (also +/- 10 Jahre) sind. Und hier gibt es auch ganz verschiedene Ziele: fit fühlen, schlanker sein, mehr Ausstrahlung, gut durch die Schwangerschaft/Wechseljahre kommen, wenig Aufwand, Vorbereitung auf ein sportliches Ziel (Marathon, Sportabzeichen) etc.

Du brauchst verschiedene Ansprachen.
 

Wofür entscheidest du dich? Was ist deine Positionierung?

Freue mich auf deinen Kommentar oder deine Nachricht an info@so-coaching.de .

Deine Sabine

Facebook Twitter Xing
Kommentar 0
Schlagwortwolke
blockHeaderEditIcon
UB-FussL1
blockHeaderEditIcon

Kontakt


Unternehmer-Coaching
Dr. Sabine Oranien


Am Ehmesberg 14
D-99834 Gerstungen

Tel. +49 - (0)36925 - 60921
mail@so-coaching.de

UB-Fuss-Logo
blockHeaderEditIcon

Worldsoft Certified Internet Success Coach  

UB-Bottom
blockHeaderEditIcon

Copyright © Dr. Sabine Oranien, 2020

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*