UB-Top-Login
blockHeaderEditIcon

  Login  |  Datenschutz  |  Impressum

UB-Socialmenu
blockHeaderEditIcon

, ,
Alt und klapprig

Alt und klapprig?

Ich weiß nicht, ob es dir auch so geht, doch wenn ich bestimmte Schlagzeilen und Artikel lese, komme ich in Rage! Und wütend werde ich sehr selten!

Was sagst du zu solch einer Headline?

Yoga für Menschen 60+ | Mobilität & Teilhabe auch für betagte Senioren

Oder: Bei uns "geht es darum wie man Menschen 60+ ins aktuelle Geschehen einbezieht, inkludiert".

Oder zu den 60plus-Messen? Wusstest du übrigens, dass bereits die 50plus-Messen zu den Seniorenmessen zählen?

Schon bei dem Begriff komme ich zwanghaft von anderen gealtert vor!

Was ist auf den Messen los? Zum einen geht es um Bespaßung. Das erweckt den Eindruck, als hätte man ab 60 Vieles verlernt (zu haben) und muss nun, wie im Kindergarten, beschäftigt werden.

Zum anderen geht es um Rollator, Treppenlift und Inkontinenz


Sicher sind das Themen, die für die meisten einmal interessant werden könnten, vielleicht in 30 Jahren!

Jetzt schwillt mir der Kamm!

Mit fast 60 stehe ich mitten im Leben und möchte das auch noch in den nächsten Jahrzehnten. Ich fühle mich nicht als "betagt" oder pflegebedürftig oder auf Bespaßung wartend!

Und ich bin nicht die einzige!!!
 

Werde ich älter, wenn ich länger arbeite?

t3n hat vor ein paar Tagen den Trendreport veröffentlicht:

Gesundheit: Heißt länger arbeiten auch länger leben?
mit dem Untersatz "Wer im ­Alter länger arbeitet, ist oft länger fit."

Im Artikel wird gesagt, "dass Menschen, die im ­Alter weiterarbeiten, unter weniger schweren Krankheiten und ­Behinderungen leiden als Menschen im selben Alter im ­Ruhestand – und oft auch länger leben."

Dem kann ich vom Grundsatz her beipflichten. Es ist auch klar, dass sich nicht jeder Beruf dazu eignet, bis ins hohe Alter ausgeübt zu werden. Ich denke da an körperlich oder psychisch anstrengende Beruf. Doch es gibt immer eine oder mehrere Alternative(n).
 

Ich kenne leider auch Menschen, die, weil sie aus dem Beruf ausscheiden mussten, anschließend nicht mehr lange gelebt haben. Was war der Grund? Es handelte sich um Menschen, die in ihrer Arbeit aufgegangen sind oder sich nur über ihren Beruf definiert hatten. Da blieb wenig Zeit für Freunde oder Hobbys. Und auf einmal standen sie da, schämten sich, fanden keinen neuen Sinn im Leben, lebten in den Tag hinein, flüchteten sich in Krankheiten, die dann natürlich auch kamen, und ja, sie starben auch viel zu früh.
 

Muss ich nun unbedingt arbeiten, um länger zu leben? Ich denke, das Allerwichtigste ist, eine erfüllende Aufgabe zu haben, gebraucht zu werden und weiter mitten im Leben zu stehen. Die Aufgabe kann im Ehrenamt sein, im Hobbybereich, im Job oder im eigenen Business.

Das Zweitwichtigste ist, keinen negativen Stress durch Zwang zu haben, z.B. durch eine feste 40-Stunden-Arbeitswoche oder dadurch, ständig mit Jüngeren konkurrieren zu müssen. Sondern, die Tätigkeit sollte richtig Spaß machen, so dass es aus reinem Vergnügen auch mal mehr als 40 Wochenstunden werden und dass der sportliche Ehrgeiz entfacht ist, zu super Leistungen und auch zu Anerkennung von Jüngeren führt.

Hier nochmal der Link zum Artikel: https://t3n.de/magazin/gesundheit-heisst-laenger-auch-248819/

 

Was soll ich denn aber tun, wenn mich keiner will? Selbst ist der Mann oder die Frau!

Jeder, der bereits 5, 6 oder mehr Jahrzehnte gelebt hat, verfügt einen riesigen Schatz an Wissen, Know-how, Erfahrungen inkl. Lebenserfahrungen auf verschiedenen Gebieten.


Nur ein Bruchteil davon reicht aus, um anderen Menschen in konkreten Situationen eine große Hilfe zu sein. Was liegt näher, einen Teil dieses Schatzes zu Geld zu machen?

Ideal eignen sich dazu lehrende und beratende Tätigkeiten und zwar auf eigene Rechnung!

Meine Empfehlung: Komm' zum Online-Event am 15.02.2020. Denn hier geht es genau darum!
 

KICKSTART - Wie du mit 55+ als Coach oder Berater startest, auch wenn du bisher ein völlig anderes Business hattest


Der KICKSTART-Tag ist ein sehr intensiver Online-Coaching-Tag, von 9:00 - 19:00 Uhr, in einer kleinen Gruppe per Zoom. Dieser KICKSTART-Tag dient dazu, dass jeder Teilnehmer absolute Klarheit über sein persönliches Businessziel, seine Positionierung und seine Marketingstrategie hat, um anschließend richtig durchzustarten.


Du erhältst nicht nur meine besten Tipps aus über 20 Jahren Business, jede Menge Fachwissen, meine Strategie zur Positionierung bzw. Neupositionierung, sondern auch meine geballte Erfolgsenergie. Und du investierst nur 289 € !!


Hier erhältst du noch mehr Informationen zum KICKSTART-Tag und wirst zur Buchung weitergeleitet:
https://www.so-coaching.de/kickstart

 

Kickstart-Tag

Bist du dabei?

Facebook Twitter Xing
Kommentar 0
Schlagwortwolke
blockHeaderEditIcon
UB-FussL1
blockHeaderEditIcon

Kontakt


Unternehmer-Coaching
Dr. Sabine Oranien


Am Ehmesberg 14
D-99834 Gerstungen

Tel. +49 - (0)36925 - 60921
mail@so-coaching.de

UB-Fuss-Logo
blockHeaderEditIcon

Worldsoft Certified Internet Success Coach  

UB-Bottom
blockHeaderEditIcon

Copyright © Dr. Sabine Oranien, 2020

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*