*
UB-Top-Login
blockHeaderEditIcon

  Login  |  Datenschutz  |  Impressum

UB-Socialmenu
blockHeaderEditIcon

Die Kunst, mein Ding zu machen

Die Kunst, mein Ding zu machen


Vor Kurzem habe ich mir ein Seminar gegönnt. Ich hatte ja schon im Artikel "Warum ich ab und zu ein Seminar besuche" geschrieben, warum ich das von Zeit zu Zeit tue. Heute geht es um das Wochenendseminar von Christian Bischoff "Die Kunst, Dein Ding zu machen".
 

Warum schreibe ich gerade über dieses Seminar?


Weil mich das Seminar sehr beeindruckt hat und auch noch nachwirkt. Das Seminar rückt das eine oder andere im Kopf zurecht mit dem Ziel, wirklich das in Angriff zu nehmen und durchzuziehen, was man wirklich will. Und das ist gerade für Unternehmer sehr wichtig! Aber nicht nur das. Es geht nicht nur ums Geschäftliche, sondern darum sein Leben so zu führen, dass es ein wahres Meisterwerk ist, dass man selbst darauf stolz sein kann.

Wenn es dieses Seminar schon vor 30 Jahren gegeben hätte, dann wäre das eine oder andere einfacher gewesen bzw. schneller gegangen. Was ich damit sagen will, gerade junge Menschen können mit diesem Wissen schon zu Beginn Ihrer Lebensplanung die Weichen richtig stellen.  

 

Warum habe ich gebucht?


Ich hatte das Seminar schon vor 6 Monaten gebucht. Damals stellte ich mir gerade wieder einmal die Frage: Ist das überhaupt mein Ding, was ich die ganze Zeit mache? Ich suchte eine neue, eine andere, die für mich perfekte Positionierung und ließ mich auf verschiedene Wege, Methoden, Coachings ein. Bei Christian Bischoff hat mich angesprochen, dass er Profi-Sportler (Junioren-Nationalmannschaft, Basketball) und danach jüngster Bundesliga-Cheftrainer war. Vor solchen Menschen habe ich Hochachtung, und ich weiß, dass ich von ihnen, gerade hinsichtlich Mindset, Zielsetzung, Zielerreichung viel lernen kann.

 

Wie war das Seminar?


Es war professionell organisiert mit Unterlagen und Check-In am Vorabend. Gerechnet hatte ich mit 1.000 bis 1.500 Teilnehmern, es waren dann doch über 3.000. Oft höre ich dann Aussagen: Das bringt doch dem Einzelnen nichts! Dem kann ich nicht zustimmen. Die Vorteile großer Seminare sind für mich:
 

  • Die Energie, die sich aufbaut, wird weder in Einzelberatungen noch in Seminaren mit wenigen Teilnehmern erreicht. Und Christian Bischoff ist dank seiner Karriere als Sportler und Trainer ein Meister darin, Energien aufzubauen und zu manifestieren(!). Natürlich sollte man sich darauf einlassen und es auch für sich zulassen. Denn so kann man noch lange davon profitieren.
     
  • Die Anonymität: Übungen macht man mit einem oder mehreren Sitznachbarn, Die ändern sich in der Regel nach jeder Pause und sind nach dem Seminar weg. Ich mag es, mit Menschen zu arbeiten, die mich noch nicht kennen und darum unvoreingenommen sind. Und ich kann mich besser öffnen. So konnte ich schon ganz interessante Dinge über mich erfahren.

Ich habe gestaunt: Es gab jeden Tag nur 2 Pausen. Das heißt, die Seminarabschnitte gingen bis zu 3.5 Stunden. Und sie waren kurzweilig, keinerlei Müdigkeit, meistens volle Konzentration. Da kann ich für meinen eigenen Alltag noch einiges mitnehmen.
 

Was hat mich am meisten beeindruckt?


Christian Bischoff - ganz klar, mit seiner Pyramide Lebenswerk.

 

Christian Bischoff - Pyramide Lebenswerk

Dieser Mann hat einen Plan:
 

Jeder Baustein ist mit Sinn gewählt. Jeder Baustein hat Hand und Fuß. Auf die hervorgehobenen Bausteine wird im Seminar eingegangen. Dabei geht es nicht um trockene Wissensvermittlung, sondern um Verinnerlichung. Das funktioniert, indem man in vielen Übungen selbst aktiv wird und vor allem: Die Gefühle werden einbezogen durch emotionale Geschichten, eigene emotionale Erfahrungen in Übungen, durch die Wahnsinns-Energie in der Halle.
 

Was zeichnet Christian Bischoff und sein Seminar noch aus?


Christian Bischoff ist sehr geerdet und glaubwürdig. Er hat selbst Höhen und Tiefen erlebt, weiß, wie schnell sich das Leben ändern kann. Das macht demütig.


Er hebt nicht den Zeigefinger, um Vorgaben zu machen, wie wer oder was zu sein hat. Sondern er sagt: Die Welt ist bunt.


So heißt es auch nicht: Du musst mehr als 1 Millionen verdienen. Erst dann bist Du erfolgreich und darfst glücklich sein. Sondern: Du bist jetzt schon etwas wert, allein deshalb, weil es Dich gibt. Was Erfolg für Dich ist, definierst Du selbst.
 

Ach ja, es geht auch ums Verkaufen:

Wie sagt Christian Bischoff: Wenn du ein Problem mit Verkaufen hast, hast du ein Problem mit Geld. Und natürlich will auch ein Christian Bischoff Folgeseminare verkaufen. Denn mit den super Dumpingpreisen zum Einstiegsseminar "Die Kunst, Dein Ding zu machen" ist es wahrscheinlich schwer, überhaupt die angefallenen Kosten auszugleichen.

Wie machen es andere Trainer?
Das habe ich selbst schon erlebt inkl. eines miesen Gefühls bei Nichtkauf noch in den nächsten Tagen: Du bist der letzte Loser. Wenn Du nicht jetzt, in der Pause kaufst, da hast Du keine Chance, jemals erfolgreich zu werden. ...

 

Wie macht es Christian Bischoff?

Du bist einzigartig. Du bist perfekt. Du kannst Dich noch mehr zum Strahlen bringen, noch glücklicher sein. Besuch mein nächstes Seminar.

Ihm geht es in erster Linie darum, Leistung abzuliefern. Und klar, Geld ist ein Maß für den subjektiven Wert. Welche Transformation ist möglich? Wenn sich das Leben nach solch einem Seminar in vielerlei Hinsicht sehr positiv verändert hat - dann war das Seminar JEDEN Preis wert.

Allein durch dieses Seminar "Die Kunst, Dein Ding zu machen" hat sich mein Blick auf einige Dinge verändert. Ich habe Empfehlungen in meine Morgenroutine übernommen. Und ich schaue immer wieder in die Seminaraufzeichnungen, sehe mir die Bausteine an und schaue, wie ich Umsetzungsprinzipien neu integriere. Das wird zu dazuführen, dass ich andere Entscheidungen treffe, den Fokus etwas anders setze. Und das wiederum hat Auswirkungen auf mein weiteres Leben.

 

Fazit


Hat sich das Seminar für mich gelohnt?

Ja, ja, ja!!


In der heutigen Zeit wird es immer schwieriger, stark zu sein, den Fokus zu behalten und sein Ding durchzuziehen. Deshalb ist dieses Seminar eine Top-Empfehlung von mir. Man kann es auch mehrmals besuchen, denn man pickt sich ja aus der Fülle der Informationen immer gerade das heraus, was gerade wichtig erscheint.


Das Seminar ist für Menschen jeden Alters geeignet, so ab 16 Jahre bis über 80.

Stellen Sie sich vor, Sie hätten bereits als junger Erwachsener erkannt, wie wir von vielen Seiten (gut gemeinte Erziehung, übernommene Glaubenssätze, Schule, Medien, Internet) auf Mittelmaß gestutzt und in ein Weltbild hineingepresst werden, das von Ablenkungen, Bespaßungen, Konsum geprägt ist. Stellen Sie sich vor, Sie hätten damals die mentalen Werkzeuge zur Hand gehabt, um dem Ganzen Ihr Ding entgegenzusetzen. Sicher wäre auch Ihr Leben anders verlaufen.


Die gute Nachricht: Es ist nicht zu spät. Jeder Tag ist ein Neubeginn.


Die Kunst, Dein Ding zu machen
 

Nun noch ein paar Nuggets aus dem Seminar


Einfach wirken lassen:
 

  • Wenn du erfolgreich sein willst, warum sprichst du nicht Anerkennung als Muttersprache?
     
  • Erst, wenn du nicht vom Außen abhängig bist, bist du emotional frei. Und dann kannst du dich auf andere einlassen, denn sie haben keine Kontrolle über dich.
     
  • Ich habe immer das Recht, ein negatives Umfeld zu verlassen.
     
  • Feiere Rückschläge. Denn jetzt wird es interessant!
     
  • Manchmal entscheidet das Leben: Ich lasse dich voll vor die Wand laufen. Sonst wachst du nicht auf.
     
  • Wenn du dein Denken und deine Gefühle änderst, ändert sich dein Handeln automatisch.
     
  • Übernimm Verantwortung für deine Gefühle.
     
  • Ich bin verantwortlich dafür, dass ich glücklich bin.
     
  • Dankbarkeit löscht alles Negative.
     
  • Worte sind hörbare Gedanken.
     
  • Hinter jeder Schwäche steckt eine Stärke.
     
  • Faulheit ist die Stärke, sich den Erfordernissen zu entziehen.
     
  • Was ich in jemandem anderen sehe, sehe ich in mir.
     
  • Mein größter Erfolgsverhinderer ist ein Leben lang meine eigene Skepsis.
     
  • Selbstwert kommt von mir selbst. Ich BIN selbst wert, weil ich LEBEN bin. Das ist das Wertvollste auf der Welt. Wertvoller wird es nicht.
     
  • Eigenverantwortung: Was lasse ich in meinen Kopf?
     
  • Mein bester Lehrmeister ist mein Umfeld.
     
  • Der einzige, der immer an mich glauben muss, bin ich.
     

 

Links zu Christian Bischoff sind Affiliatelinks.

Facebook Twitter Google+ Xing
Kommentar 0
UB-NL-klein
blockHeaderEditIcon

GRATIS Updates für Ihren Erfolg

Info, Datenschutz, Analyse, Widerruf...

Kategorie-Einstellungen
blockHeaderEditIcon
Comments
blockHeaderEditIcon
UB-Start-Webinar2
blockHeaderEditIcon
 

Webinar

In 5 Schritten zur Positionierung Ihres Unternehmens

Positionierungswebinar

Nächster Termin: 27.11.2018, 19:00 Uhr

Mehr Infos und Anmeldung

UB-Start-Webinar1
blockHeaderEditIcon
 

Webinar

Neustart mit 55+ - 5 gute Gründe für ein eigenes Business

Dr. Sabine Oranien

Nächster Termin: 18.12.2018, 19:00 Uhr

Mehr Infos und Anmeldung

Schlagwortwolke
blockHeaderEditIcon
UB-FussL1
blockHeaderEditIcon

Kontakt


Unternehmer-Coaching
Dr. Sabine Oranien


Am Ehmesberg 14
D-99834 Gerstungen

Tel. +49 - (0)36925 - 60921
mail@so-coaching.de

UB-Fuss-Newsletter
blockHeaderEditIcon
UB-Bottom
blockHeaderEditIcon

Copyright © Dr. Sabine Oranien, 2018

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.