*
UB-Top-Login
blockHeaderEditIcon

  Login  |  Datenschutz  |  Impressum

UB-Socialmenu
blockHeaderEditIcon

Neustart

Neustart im Business


Vor Kurzem sprach ich mit einem Bekannten über sein Business. Auf einmal meinte er: "Ich glaube, mein Business braucht einen Neustart." Ich fragte: "Wie meinst du das?" Er sagte: "Ich rackere und rackere getreu dem Motto: selbst und ständig. Und nichts kommt dabei raus, zumindest nichts, was diesen Aufwand rechtfertigen würde."

Ich dachte darüber nach: In der Technik ist das ganz normal. Bei den meisten technischen Geräten kann ich im Problemfall auf Werkseinstellung zurückgehen und beginne anschließend wieder neu mit meinen persönlichen Einstellungen. Wenn sich der Computer verhakt hat, mache ich einen Neustart. In der Regel läuft danach wieder alles normal. In der Produktion gibt es für Probleme den Not-aus-Knopf, der alles zum Stehen bringt. Nach der Beseitigung der Störung wird die Produktion neu gestartet.

Doch wie sieht das im Unternehmen aus? Eine Neustart-Taste gibt es nicht. Ereignisse kann ich nicht ungeschehen machen, die Zeit nicht zurückdrehen. Okay, ich könnte das Unternehmen schließen und dann ein Neues starten. Diese Alternative kann im Einzelfall sinnvoll sein, aber das meine ich hier nicht.

Die Frage ist: Wie kann ich quasi einen Neustart im Unternehmen realisieren? Und möglichst schnell und schmerzlos?

Am einfachsten und schnellsten ist das, wenn ich Solopreneur bin. Dann muss ich nämlich nur mich neu erfinden. Und das beginnt mit der ehrlichen Entscheidung: "Ja, ich verändere mich jetzt."

Habe ich Mitarbeiter und eingefahrene Werte und Prozesse, kommen ein paar Herausforderungen hinzu. Auch hier ist der erste Schritt die ehrliche Entscheidung zur Veränderung! Mit ehrlich meine ich, dass ich diese Entscheidung nicht morgen oder übermorgen umwerfe, weil ich mich lieber mit etwas anderem beschäftigen möchte, sondern, dass ich zu meiner Entscheidung felsenfest stehe.
 

Sinnvoll kann es sein, sich ein paar Tage frei zu nehmen und das "neue" Unternehmen im Geist zu kreieren.
 

In 3 Schritten das Business neu kreieren

Schritt 1: Die Vision vom neuen Unternehmen


Es geht darum, ein buntes Bild von der Zukunft zu entwerfen und zwar vom Unternehmen, aber in erster Linie von Ihrem Leben. Wie sehen Sie sich in 5 Jahren? Wo und wie leben Sie? Wie sieht der Tagesablauf aus? Welche Zeiten widmen Sie Ihrem Unternehmen? Was verkörpert Ihr Unternehmen? Wie machen Sie mit Ihren Leistungen die Welt besser, schöner, bunter, gesünder etc.? Wofür stehen Sie? Wofür steht Ihr Unternehmen? Wie fühlen Sie sich damit? Welche Kunden haben Sie? Welche Mitarbeiter? Wie ist die Atmosphäre, der Umgang miteinander?

Arbeiten Sie auch gern mit Zahlen, zum Beispiel: Mein Unternehmen macht 5 Millionen € Umsatz und 10.000 Kunden glücklich. Malen Sie dieses Bild im Geist in allen Details und in schönen Farben aus. Formulieren Sie Ihre Vision so, als wäre sie schon realisiert. Also anstatt ich werde XY haben, ich werde Z sein, formulieren Sie: Ich habe XY, und ich bin Z. Fühlen Sie sich richtig hinein.

Und bringen Sie diese Vision zu Papier, als handgeschriebenen Test und gern zusätzlich auch als gemaltes Bild.

Schritt 2: Offenlegung des heutigen Business.


Wo stehe ich jetzt? Was gefällt mir gut und sollte zukünftig bleiben oder ausgebaut werden? Was nervt mich zurzeit? Was passt absolut nicht zur Vision vom "neuen" Unternehmen? Wie hoch ist der Umsatz? Wie zufrieden sind die Kunden? Wie ist die Stimmung?


Schonungslose Offenheit kann weh tun. Das ist gut so, den Schmerz ist eine wunderbarer Antrieb für Veränderung. Wenn Sie diesen Antrieb noch steigern möchten, dann erhöhen Sie den Schmerz, indem Sie sich fragen: Wie sieht mein Leben, mein Unternehmen in 3 Jahren aus, wenn ich jetzt nichts unternehme und statt dessen so weitermache wie bisher??

Schritt 3: Meilensteine zum Ziel


Wie komme ich von meiner jetzigen Situation zu meinem "neuen" Unternehmen? Vielleicht fühlen Sie sich jetzt gelähmt, weil die Differenz von der Vision zur jetzigen Situation doch recht groß ist. Keine Angst, Sie müssen noch nicht den ganzen Weg sehen. Sie müssen auch nicht alles auf einmal angehen. Wichtig ist, dass Sie regelmäßig etwas tun und noch viel besser, wenn Sie das Richtige tun.

Machen Sie sich eine Tabelle mit 4 Spalten, in der Sie die Erkenntnisse aus den ersten 2 Punkten eintragen: In der ersten Spalte steht der Punkt, der zu ändern ist. In der 2. Spalte beschreiben Sie die jetzige Situation, und in der 3. Spalte steht die Zukunftsvision. Zum Beispiel:

1. Kunden, 2. nervig, nicht zahlungswillig, 3. Kunden sind nicht nur zufrieden, sondern Fans, und zahlen pünktlich.

1. Umsatz, 2. 50.000 €, 3. 500.000 €
 

Wenn Sie alles übertragen haben, schauen Sie sich die Tabelle an: Welche Punkte bedingen einander? Welcher Punkt ist der, der den größten Effekt hat bezogen auf das Ziel und bezogen auf andere Punkte?

Bleiben wir bei dem vorigen Beispiel: Stehen die Kunden in der Rangfolge vor oder nach dem Umsatz? Sind die Kunden wichtiger oder der Umsatz? Man kann den Umsatz puschen. Das kann sicher kurzfristig funktionieren, ist allerdings meistens nicht stabil und auf Dauer anstrengend. Der langfristig erfolgreichere Weg ist, die Kunden zufrieden, glücklich und zu wahren Fans zu machen. Sie halten dann die Treue und feilschen nicht um jeden Cent. Die vorrangige Frage ist also: Wie mache ich meine Kunden noch glücklicher? Wenn mir das gelingt, steigt auch der Umsatz.

Finden Sie eine Reihenfolge zumindest der wichtigsten 5 Punkte. Tragen Sie die in die 4. Spalte ein.

Und nun schauen Sie sich die wichtigsten Punkte einzeln an. Was ist der nächste Schritt, der zu gehen ist? Gern können Sie die Meilensteine bis zum Ziel festlegen. Gern können Sie auch detailliert planen. Viel wichtiger ist jedoch, ins Tun zu kommen und den nächsten Schritt zu machen.
 

Los geht 's!

Haben Sie Fragen? Möchten Sie Unterstützung? Dann senden Sie ein Mail an buero@so-coaching.de, und wir vereinbaren einen Gesprächstermin.

 

Facebook Twitter Google+ Xing
Kommentar 0
UB-NL-klein
blockHeaderEditIcon

GRATIS Updates für Ihren Erfolg

Info, Datenschutz, Analyse, Widerruf...

Kategorie-Einstellungen
blockHeaderEditIcon
Comments
blockHeaderEditIcon
UB-Start-Webinar2
blockHeaderEditIcon

Webinar

In 5 Schritten zur Positionierung Ihres Unternehmens

Positionierungswebinar

Mehr Infos

UB-Start-Webinar1
blockHeaderEditIcon

Webinar

Neustart mit 55+ - 5 gute Gründe für ein eigenes Business

Dr. Sabine Oranien

Mehr Infos

Schlagwortwolke
blockHeaderEditIcon
UB-FussL1
blockHeaderEditIcon

Kontakt


Unternehmer-Coaching
Dr. Sabine Oranien


Am Ehmesberg 14
D-99834 Gerstungen

Tel. +49 - (0)36925 - 60921
mail@so-coaching.de

UB-Fuss-Newsletter
blockHeaderEditIcon
UB-Foot
blockHeaderEditIcon

 Copyright © Dr. Sabine Oranien, 2018

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.